direkt zum Inhalt / zur Navigation / Mein Dienst / Kontakt



Share | | |
Unwetter in Ihrer Nähe:

Warnlagebericht für Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Freitag, 06.03.2015, 02:31 Uhr

Im Südosten geringer Schneefall. Sonst stellenweise Glätte und Nebel.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Freitag, 06.03.2015, 21:00 Uhr:
Die nach Deutschland eingeflossene Meeresluft polaren Ursprungs befindet sich unter Hochdruckeinfluss. Besonders an den Alpen kommt es staubedingt aber noch zu geringen Schneefällen.

Heute früh regnet es im Nordosten ab und zu leicht, im Bergland vor allem im Erzgebirge sowie an den Alpen schneit es noch etwas, allerdings gibt es auch dort nur wenig Neuschnee. Mit Ausnahme des Nordwestens gibt es leichten Luft- und/oder Bodenfrost. Dort, wo die Fahrbahnen nass waren oder wo sich Nebel gebildet hat, besteht die Gefahr von gefrierender Nässe. Stellenweise ist auch Reifglätte möglich.

Heute tagsüber steigt die Temperatur auch im Bergland meist über den Gefrierpunkt und die Glättegefahr nimmt ab. Dann sind keine Wettergefahren mehr zu erwarten, nur an den Küsten von Nord- und Ostsee kann es Windböen der Stärke 7 geben.

In der Nacht auf Samstag fällt anfangs im Nordosten etwas Regen sonst ist es teilweise gering bewölkt oder klar, nach Norden hin auch wolkig, es bleibt trocken. An den Küsten sind Windböen der Stärke 7 aus Südwest bis West möglich. Über der Mitte und dem Süden geht die Temperatur in den leichten Frostbereich zurück, Glätte ist aber nur vereinzelt zu erwarten. Örtlich bildet sich Nebel.
Warnung vor Schneefall/Glätte:
An den Alpen oberhalb 500 m zeitweise leichter Schneefall. Vor allem nach Osten hin Glätte durch Reif oder gefrierende Nässe.

Zum aktuellen Warnlagebericht

Unwetter - Deutschland

Unwetter Warndienst - Flatrates

Warndienst - Profi

ab 4.99 € pro Monat und Medium

Der Dienst für alle, die wetterabhängig arbeiten! Topaktuelle Wetter-Warnungen des Deutschen Wetterdienstes inklusive Winterwarnungen + Warnungen vor Unwettern
und schweren Unwettern direkt auf Ihr Endgerät!

Der Warndienst für Kommunen, Winterdienste, Hausmeister, Veranstalter usw

Warndienst - Standard

ab 1.79 € pro Monat und Medium

Die Grundversorgung zum Schutz vor schweren Unwettern!
Topaktuelle Warnungen des Deutschen Wetterdienstes vor Unwettern und schweren Unwettern direkt auf Ihr Endgerät.

Unterwegs auf dem Laufenden

Auf warndienst.mobi erhalten Sie mit einem Fingertipp die aktuellsten Warnungen Ihrer Umgebung direkt auf Ihrem Smartphone! Probieren Sie noch heute diesen Service!

Social Networks

Mit starken Partnern starkes leisten

Deutscher Wetterdienst

Der DWD ist für die Erfüllung der meteorologischen Erfordernisse aller Wirtschafts- und Gesellschaftsbereiche in Deutschland zuständig.

Retarus

Wir sind Ihr Spezialist für Unternehmenskommunikation und Geschäftsprozessoptimierung!


Mein Dienst

Mein Dienst





Fragen zum Wetter?

Ehrenamtskarte

Werden Sie vor Wetter und Unwetter gewarnt!